Achtsames Selbstmitgefühl

Die Kunst der Freundschaft zu sich selbst - Mindful selfcompassion

• Denken Sie manchmal auch, Sie sollten weniger jammern und besser funktionieren - mehr schaffen?

• Gehen Sie des öfteren härter mit sich selbst ins Gericht, wenn die Dinge nicht so laufen wie sie sollen, als mit anderen Menschen?

• Wünschen Sie sich, Sie könnten freundlicher zu sich selbst sein, aber Sie wissen nicht wie?  

• Können Sie schlecht NEIN sagen und Ihre Bedürfnisse wahrnehmen und äußern? 

 

Achtsames Selbstmitgefühl oder Mindful Selfcomassion (MSC) ist ein von Kristin Neff und Christopher Germer entwickeltes 8-wöchiges Programm, das Menschen hilft sich selbst mit mehr Mitgefühl und Güte zu begegnen!

Wenn wir im Leben Leid erleben, leisten wir oft Widerstand, indem wir uns verurteilen, schämen oder wütend auf andere werden - was unser Leid nur noch vergrößert. Wie wäre es stattdessen, uns selbst mit Mitgefühl und Fürsorge zu begegnen?

In helfenden Berufen leiden wir oft unter der Last des Leides unserer Klient/innen und sind dadurch Burn-Out gefährdet. Mitgefühl ist die Haltung, die uns trägt und Kraft gibt, uns dem Leid anderer zuzuwenden und es zu lindern. 

Die Forschung zeigt, dass Selbstmitgefühl sowohl Ängste und Depressionen mindert, als auch die emotionale Widerstandskraft und das Wohlbefinden so sehr steigern kann, dass der Weg zu einem gesünderen Lebensstil geebnet wird. 

In angeleiteten Meditationen, kurzen Vorträgen, Selbsterfahrung und Austausch in der Gruppe lernen Sie,


• Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden

• sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren

• Belastende Gefühle (Ihre und die von Klient/innen) mit mehr Leichtigkeit zu halten

• Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung zu üben.

 

Dies ist der offizielle 8-Wochen-Kurs der bei erfolgreichem Abschluss

eine Voraussetzung zum Besuch des Teacher-Trainings erfüllt. 

 

Termine:                                            Fr, 11.06.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr  Fr, 18.06.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr    Fr, 25.06.2021| 18:00 - 20:30 Uhr  Fr, 02.07.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr  Fr, 09.07.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr  Sa, 10.07.2021| 09:00 - 13:00 Uhr  Fr, 16.07.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr  Fr, 23.07.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr    Fr, 30.07.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr                                                                Wo: Online auf Zoom                                                                                  Preis: 410,- Euro