· 

Erfolg macht glücklich

Klare Antwort: nein. Erfolg macht höchstens kurzfristig glücklich bzw. verursacht ein angenehmes Gefühl, wenn Anspannung und Anstrengung für kurze Zeit von uns abfallen. Allerdings nur, bis wir uns an den Erfolg gewöhnt haben und den nächsten Erfolg anstreben (nach dem wir dann aber ganz bestimmt für immer glücklich sind). Mit Glück und Freude hat das Streben nach Erfolg leider gar nichts zu tun.

 

Die Positive Psychologie, genauer gesagt, die psychologische Abteilung der Harvard Universität hat nun bewiesen, dass das Gegenteil der Fall ist: nicht Erfolg macht glücklich, sondern Glück macht erfolgreich.

 

Glückliche Menschen sind nicht nur durchschnittlich gesünder und beliebter, sondern eben auch erfolgreicher. Insofern macht es wesentlich mehr Sinn, sich erst ums Glück und erst dann um den Erfolg zu kümmern.

 

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, Menschen in meinen Glückskursen und Workshops über die Erkenntnisse der Positiven Psychologie dabei zu helfen, das eigene Glück und die eigene Lebenszufriedenheit im Alltag zu vergrößern. Damit sie dann umso erfolgreicher sein können!

 

Wo vertauschen Sie Glück mit dem Streben nach Erfolg? Machen Erfolge Sie wirklich dauerhaft glücklicher?

 

Viel Glück!

Kontakt

Dipl.-Psych. Susanne Keck

Schachnerstrasse 5

81379 München

 

mail(at)susanne-keck.de