Ein Ja zu mir - Schritt für Schritt Richtung Selbstliebe

Du wirst nicht gut, indem du versuchst gut zu sein, sondern indem du die Gutheit erkennst,

die bereits in dir ist und ihr erlaubst aufzuscheinen - Eckhart Tolle

 

Kennen Sie das?

  • Es fällt Ihnen leichter anderen Fehler und Imperfektionen zu verzeihen als Ihnen selbst?
  • Sie wünschen sich, anders zu sein, anders zu denken oder anders zu handeln, weil Sie glauben dann liebenswerter zu sein?
  • Sie hatten ein schlechtes Gewissen, wenn Sie einfach mal an sich denken oder sich sogar selbst in den Mittelpunkt stellen?
  • Sie wünschen sich, andere würden Sie mehr akzeptieren oder wertschätzen und Sie befürchten manchmal, dass Sie das eigentlich gar nicht verdienen?
  • Sie versinken immer wieder in Selbstzweifeln, Selbstvorwürfen oder Schuldgefühlen? 

The Work eignet sich sehr gut dazu, den Fokus (wieder) liebevoll auf sich selbst zu legen. Durch das Hinterfragen von leidvollen Überzeugungen und Glaubenssätzen über sich selbst (Ich bin nicht gut genug, Mit mir stimmt etwas nicht, Andere lieben/respektieren mich nicht etc.) verstehen sich und Ihre bisherigen Muster besser und nähern sich Schritt für Schritt der Selbstliebe an.

 

Was 'The Work' ermöglicht, beschreibt unsere Teilnehmerin Gaby so:

"Ich habe mich auf eine tiefe Auseinandersetzung mit meinen Gedanken einlassen können und weiß, wie ich Selbstliebe praktisch umsetzen kann." (Gabriele aus Siegburg) 

 

An den sechs Abenden kommen Sie sich selbst näher und der Austausch mit den anderen kann dabei sehr hilfreich sein. In der letzten Seminarreihe haben wir viel gelacht, es gab etliche AHA- Effekte und siehe da:  sich selbst annehmen und wieder mögen ist möglich!  

 

Gehen Sie Schritt für Schritt in Richtung Selbstliebe und tauschen Sie sich mit uns darüber aus! 

 

Vorerfahrung in der Methode The Work ist erwünscht. Das Seminar kann mit insgesamt zwei Tagen für die Ausbildung zum Coach für The Work (vtw) anerkannt werden. 

  

Susanne Keck und Nicola Uthmann

 

 

Termine:                                        Mittwochs vom 19:30- 21:00 Uhr an sechs Terminen:                          10.03.21, 17.03.21, 24.03.21, 14.04.21, 21.04.21, 28.04.21              Wo: ONLINE auf Zoom                  Preis: 139,- Euro zzgl. MwSt