Chronische Gefühle von Zurückweisung

Sicher fühlt sich jeder Mensch manchmal ungewollt oder ungeliebt, z.B. durch eine Zurückweisung oder Trennung. Wir alle wollen uns zugehörig und anerkannt fühlen!

 

Sie jedoch kennen das Gefühl des Ungewollt- oder Ungeliebt-Seins so gut, dass es fast eine Art Lebensgefühl ist.

Woran Sie merken, dass Sie sich chronisch ungewollt oder ungeliebt fühlen:

  • Sie hatten schon als Kind Zurückweisungserlebnisse oder Verlustängste bzw. das Gefühl, nicht gewollt oder nicht so ok zu sein, wie Sie waren.
  • Sie haben öfter das Gefühl, die Liebe oder Wertschätzung anderer nicht zu verdienen.

  • Sie befürchten, die Liebe und Wertschätzung anderer leicht verlieren zu können, wenn Sie einen "Fehler" machen.
  • Sie fühlen sich schnell abgelehnt bzw. ausgeschlossen und suchen dann den Fehler bei sich!
  • Sie sind oft sehr kritisch mit sich selbst.

Kontakt

Dipl.-Psych. Susanne Keck

Schachnerstrasse 5

81379 München

 

mail(at)susanne-keck.de